You are at:

Menu

20. Afrikafestival-Hamburg, Alafia 2022

Freitag, 26. August bis Sonntag, 28. August 2022

Das Afrikafestival-Hamburg feiert ein Jubiläum:
20 Jahre Alafia

Happy Birthday, Herzlichen Glückwunsch, Bon Anniversaire!!!

Stacks Image 2477
afrika-fest-hamburg-Wiyaala-1000

Alafia 2022 is back! Open Air Festival!

Nach zwei Jahren in kleiner Edition Indoor im pandemiebedingten Exil im Afrotopia freiern wir 2022 unser 20jähriges Jubiläum an unserem alten Platz in der Großen Bergstraße von Ikea bis zum Bruno-Tesch-Platz, wo die Bühne stehen wird.

Traditionell haben wir uns mit dem Afrikafestival Hamburg am letzten Wochenende im August in Altona eingefunden, um gemeinsam ein fröhliches Wochenende zu verbringen.

2022 werden wir einen großen afrikanischen Markt entlang der Einkaufsstraße aufbauen; die Alafia- Open-Air-Bühne liegt traditionell auf dem Bruno-Tesch-Platz, der nach dem wohl gutgemeinten Umbau, einige komische Stadtmöblierungen beherbergt. Durch den neu entstandenen Kreisverkehr, Jessenstraße, müssen wir deutlich mehr Sicherheitsmaßnahmen ergreifen: Wassertanks. Und wir veranstalten in einem gesonderten Zelt auf dem Markt das Forum Alafia, in dem wir relevanten Themen mit hochklassigen Referenten besprechen wollen.

Wir sind frohen Mutes, dass wir 2022 ein gelungenen Afrikafestival gemeisam erleben werden.

Alafia stand und steht für Qualität, Engagement, Integration und Gemeinsamkeit - Eine Hamburger Bürgerschaft.
Wir werden 2022 sehr interessante Künstler präsentieren - sehr bekannte und sicher auch unbekannte Künstler: Lassen Sie sich überraschen. Wir sind voller Tatendrang und neuer Ideen.

Wir hoffen auf Ihre Neugier. Ansonsten gibt es neben dem Bühnenprogramm einen weitläufigen Markt. Und: viele neue Veranstaltungen.


Behoerde-fuer-Kultur-und-Medien-Hamburg-ret     Hamburg_Bezirksamt_Altona-s-ret

bingo-umwelt-lotterie    logo-blauekaesten    zentrum-fuer-mission-und-oekumene


Das Festival wird von der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg und dem Bezirksamt Altona gefördert. Das Forum Alafia wird unterstützt von der NUE-Stiftung und von der Nordkirche weltweit

Danke und bis bald!
Merci, a bientot!
Thanks, see you soon!

Alafia
Afrika und Hamburg verbindet eine lange Geschichte, die nicht immer von gegenseitiger Gleichberechtigung getragen war. Doch Hamburg als Tor zur Welt erweist sich trotz allem als weltoffene Metropole, die mittlerweile eine große Zahl an Mitbürgern beherbergt, die in afrikanischen Ländern ihre Wurzeln haben, so wie ich auch.

Und es gibt in Hamburg eine sehr aktive und vielfältige afrikanische Kulturszene, die seit 16 Jahren mit einem großen Festival in Hamburg ihr Potential zeigt und mittlerweile zum festen Bestandteil des Hamburger Kulturlebens gehört. Auch ich werde mit meiner Band, den Schlickrutschern während Alafia auftreten und freue mich, dass ich als Schirmherr dem Festivaldienen kann. Es ist mir eine große Ehre von der Festivalleitung als Schirmherr ausgewählt worden zu sein. Ich bin sicher, dass wir in einer Zeit, wo viel über Migration und Integration gesprochen wird, mit dem Festival ein Zeichen dafür setzen, das Vielfalt keine Bedrohung, sondern eine Bereicherung ist. Das werden auch die Gäste des Festivals mit allen Sinnen erfahren, denn essen, trinken, schnacken und bei guter Musik feiern, das findet man in allen Kulturen, nur sieht das überall anders aus.

Afrika in Altona im Herzen von Hamburg - das ist die Gelegenheit, diesen wunderbaren Kontinent kennen zu lernen.
Herzlich Willkommen
Yared Dibaba,Moderator, Autor und Musiker
Stacks Image 2405
Schirmherr: Yared Dibaba
alafia afrika fest musik hamburg
Black Atlantic Afrika Musik Festival Hamburg
afrikafestival hamburg
afrikafest-alafia-karte-hamburg
alafia-karte-hamburg
 You are at: