You are at:

Menu

Team Alafia


Das Afrikafestival-Hamburg, Alafia wird in diesem Jahr von Alafia e.V. veranstaltet. Das heißt nicht, dass die bisherige Professionalität, die die Tanzquelle GbR und die Agentur-Alafia auszeichnete, verloren ist. Nein: als Privatpersonen sind sie Mitglieder im Verein Alafia.

Das Organisationsteam – und das spiegelt auch unsere Idee vom Festival wider – setzt sich zusammen aus Afrikanern und Deutschen, Frauen und Männern. Es sind Menschen, die in Hamburg leben und somit auch die Vielfalt der sog. Bürgerschaft spiegeln.

Alle zusammen arbeiten sie ehrenamtlich für das Festival; es macht große Freude dieses Festival auf die Beine zu stellen. Vielleicht bleibt am Ende als Gratifikation ein gemeinsames Essen übrig.

Unser Dank gilt aber besonders der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, die von Anfang an das Festival unterstützt hat. Aber auch bei den Sponsoren und besonders bei den ungenannten Helfern möchten wir uns bedanken. Den auftretenden Musikern und Künstlern zollen wir großen Respekt, denn sie spielen bei uns auf den Bühnen, obwohl wir Ihnen nicht die für ihre Qualität angemessene Gage zahlen können

Alafia = Peace = La Paix
angelina akpovo

Angelina Akpovo


Die aus Benin (Westafrika) stammende Tanzlehrerin, Tänzerin und Sängerin ist die Leiterin des Afrikafest-Hamburg, Alafia. Neben ihrer Arbeit als Tanzlehrerin www.tanzquelle.de ist sie mit ihren Musikgruppen Black WoMen Power und Yakawumbu u.a. auf vielen Festivals aufgetreten und verfügt somit über viele Kontakte im Musikbereich. Doch gerade die Erfahrung des Fehlens eines großen Afrikafestes in Hamburg führte sie dazu, dieses in Hamburg ins Leben zu rufen und damit einen Beitrag zur kulturellen Vielfalt in ihrer Stadt Hamburg zu leisten.
Stacks Image 1937

Gerhard Heiland


Organisationsleiter und Moderator zwischen den vielen Gruppen und Interessen des Afrikafest-Hamburg. Manager der Gruppe Yakawumbu mit Angelina Akpovo. Mitinhaber der Agentur-Alafia, spezialisiert auf Weltmusik (u.a. Aicha Koné), Reggae und Rock/Soul. Geboren 1952 in Lübeck arbeitete er lange Zeit als Dramaturg und Schauspieler an mehreren Theatern in Deutschland. eMail: gerhard@alafia-agentur.de
Marie-Aline

Marie Aline Berisson


Marie-Aline stammt aus Martinique und lebt seit vielen Jahren in Deutschland. Seit 2004 arbeitet sie mit dem Alafia-Team zusammen. Sie war Tänzerin der brasilianischen Sambagruppe ‚Sunshine’. Während der Aufführungen wurde sie bekannt durch ihre Josephine Baker Parodie. Seit mehr als 5 Jahren tanzt sie in der Musikgruppe von Angelina Akpovo. Das Karibische Flair ist ihr eigen, stets relaxed und witzig geht sie die Aufgaben an. Während des Festivals Alafia ist sie verantwortlich für die Künstlerbetreuung und sorgt für deren Wohlergehen.
Stacks Image 1939

Thomas Rademacher


Er ist der Besitzer der Billepalast Musikproduktion & Medienservice GmbH www.billepalast.de. Er ist der Mann in seinem Musikstudio an den Reglern und beim Afrikafest-Hamburg, Alafia, verantwortlich für die Bühnen und deren Soundmixer.
monique bantin

Monique Bantin


Die Tänzerin der Gruppe Yakawumbu ist die Kassenwartin des Afrikafest-Hamburg, Alafia. Stets hat sie ein Auge auf die zu erwartenden Ausgaben. Daneben arbeitet sie als Alten-& Familienpflegerin und fertigt auch privat schöne Frisuren.
webdesign grafikdesign hamburg

Kai Hoevel


Er arbeitet als selbständiger Web- und Grafikdesigner in Rosengarten bei Hamburg und hat bereits unseren allerersten Webauftritt (2003) konzipiert, gestaltet und umgesetzt. 2015 wurde alafia.de auch für Smartphones und Tablets optimiert, so dass unsere Besucher auch von Unterwegs schnell und einfach an die gewünschten Informationen gelangen können.
Webseite: iTurtle Design • eMail:
Stacks Image 1945

Thomas 'Gabba' Schulz


Seit Jahren schon arbeitet Gabba mit dem Afrikafestival zusammen, doch nun wagte auch er den Schritt zur verantwortlichem Mitarbeit. Seit 2003 schon dokumentiert er filmisch und fotographisch die Entwicklung des Festivals und der Gruppe Angelina Akpovo & Yakawumbu; auch hat er seine Bilder im Mercado während des Festivals ausgestellt. Sein Herz hat er sowohl Cuba und auch Togo verschrieben, viele Male bereiste er diese Länder. Er arbeitet von Zeit zu Zeit als Percussionist, u.a. mit Ihlukan aus Cuba. Im Sommer 2007 gründete er g5-streetsmart „art of documentation“ in Hamburg.
Christiane Kassama Alafia Festival

Christiane Kassama


Christiane Kassama Pädagogische Mitarbeiterin Erzieherinnen Kindergartenleiterin Während des Festivals Alafia ist sie verantwortlich für die Künstlerbetreuung auf den Mercadobühne und sorgt für deren Wohlergehen. 2004 saß sie mit auf dem Podium im Museum für Völkerkunde und bereicherte das Thema der afrikanischen Frauen durch ihren Blick als Afro-Deutsche Frau, die seit ihrer Geburt in diesem Land aufwuchs durch sehr interessante Bemerkungen aus einer Zeit, die für uns weit zurück lag. Christ ist unsere Mama-Afrika, die mit ihrer Geduld und der entspannten Energie uns stets antreibt und erheitert. Kraft, Ruhe und eine zarte spirituelle Entspanntheit zeichnet sie
Nadine Braimah

Nadine Braimah


wurde in Hamburg geboren, wuchs aber in Ghana auf, wo sie einen großen Teil ihrer Jugend verbrachte. Mit 20 Jahren begann sie ihre Ausbildung als Pädagogin.
Seit ihrem dreizehnten Lebensjahr ist Nadine musikalisch in diversen Genres aktiv: Acappella, Reggae, Soul Musik. Musikalisch bildete sie sich in der „Soul Clinic International School“ aus. NajaCa, gemeinsam mit ihren anderen Drillingsschwestern, Catrin und Jasmin, ist das Gesangstripplett, mit dem Sie u.a. Mamsie Tosana beim Baltic-Soul-Weekender begleitete und als eigenstämdige Band auftritt. st Als Teammitglied von Alafia ist sie während des Festivals Alafia für die Künstlerbetreuung verantwortlich und sorgt für deren Wohlergehen; mit einer zuverlässigen Meschenkenntnis und Freundlichkeit wird sie dies erledigen
thies-ibold

Thies Ibold


Der selbständige Fotograph und Graphiker Thies Ibold hat für das Afrikafest-Hamburg, Alafia, die Plakate und Flyer entwickelt und gestaltet. Mit seiner Firma entwickelt er für zahlreiche Unternehmen das Konzept und deren Realisation für Imagebroschuren und Produktdarstellungen im Bereich Architektur, Business, Kultur und Technik. www.ibold.com & www.hor-nets.com
Stacks Image 1946

Nelly Attolou


Sie lebt zurzeit in London, stammt aus dem Kongo, gehört aber schon seit Jahren zu uns. Jedes Jahr steht Nelly uns als Organisatorin für komplizierte Fälle und als Moderatorin zur Seite. Sie ist für die vielsprachigen Ansagen und dem Alafia-Essensstand verantwortlich. Manchmal bleibt ihr nichts anderes übrig, als mit ihren Kindern auf dem Arm die Jobs zu erledigen.
Stacks Image 1947

Die Backdoor-Men


Eudes, Eric und Jacques Attolou stammen aus Benin und sind die Drei, die uns allen den Rücken freihalten: ganz gleich, ob es um die Abrechnung, den Aufbau oder um das Lösen von unvorhergesehenen Problemen geht: Sie sind da, immer, immer freundlich, aber wie Eisen.
Stacks Image 1948

Team Yakawumbu


Die Musiker der Gruppe Yakawumbu – Ales, Antou, Jules und Mohamed – gehören mit zu den Stützen des Festivals. Sie machen immer Musik, Tanzen und erfreuen das Publikum mit ihren überraschenden Animationen. Doch auch die gesamte Installation des Festivals wäre nicht ohne sie.
 You are at: